FCE Chlausturnier 2018

17. November bis 16. Dezember 2018
Hier geht's zu weitern Infos und zur Online-Anmeldung



1. Mannschaft Frauen FCE - intensives Training

Geschrieben von Joelina Meier am .

Zurzeit haben wir eine dreiwöchige Spielpause, in der wir uns intensiv, gezielt und konzentriert auf die bevorstehenden Meisterschaftsspiele vorbereiten. In diesen drei Wochen trainieren wir, wenn möglich, drei Mal. Dienstag trainieren wir unser Ballgefühl, Mittwoch ist unser Konditionstag und Donnerstag stehen das Ballhandling, Schnelligkeit und Ausdauer auf dem Programm. Die Trainings sind jeweils sehr gut strukturiert und durchgeplant und hin und wieder schmückt unser Trainer diese mit neuen, abwechslungsreichen Übungen aus. 

E Juniorinnen FCE - FC Kloten 6:10

Geschrieben von Michael Schädler am .

Gute Moral nach schwachen 20 Minuten
War es die körperliche Überlegenheit der Gäste, ihre gelegentlichen verbalen Psychospielchen oder die stattliche Zahl unseres abwesenden Personals?
Das erste Drittel gaben unsere Mädels jedenfalls mehr oder weniger ohne Gegenwehr mit 0:6 aus der Hand. Umso erstaunlicher ihre Moral und engagierte Rückkehr nach dem ersten Pausentee. Mit frischem Mut, besser sortiert und angefeuert vom Heimpublikum konnten unsere Blau-Weissen trotz nur einer Reserve-spielerin die letzten beiden kräfteraubenden Drittel schliesslich für sich entscheiden.

Motivierte B Juniorinnen

Geschrieben von Juniorinnen B am .

Unsere Mannschaft kann schon seit vielen Jahren, d.h. schon seit den E-Junioren, auf einen beständigen Kern von Spielerinnen zählen. Trotzdem durften wir in den verschiedenen Saisons auch immer wieder neue Kolleginnen in unser Team aufnehmen und unser Zusammenspiel mit diesen verbessern. 
Unser Weg als Team wurde in der Zwischenzeit bereits durch drei verschiedene Trainer bzw. Trainerinnen unterstützt. Die Umstellung zu einem neuen Trainer war immer mit grossem Aufwand von allen verbunden. Sie brachte aber auch immer die Chance mit sich, unsere Spielweise weiter zu bringen.

Junioren Ea: schwerer Stand aber kleine Schritte vorwärts

Geschrieben von Iwan Joho am .

Nachdem die Spieler neu Eingeteilt wurden hatten wir das Vorbereitungsturnier in Fehraltorf. In fünf Spielen (unter anderem gegen den FC Winterthur) waren teils gute Ansätze da, jedoch die Resultate nicht. Wir verloren alle Spiele. Zu beginn der Meisterschaft hatten wir es zuerst gegen den SC Zollikon zu tun.
Dieses Team spielte bereits mehrere Jahre zusammen und dies sah man auch. Sie waren uns in allen belangen überlegen und wir verloren klar. 
Nicht weniger klar verloren wir gegen den FC Winterthur im zweiten Meisterschaftsspiel.

2. Runde Cup - Sieg 1. Mannschaft FCE gegen 2. Ligist

Geschrieben von 1. Mannschaft am .

3. Ligist schlägt 2. Ligist FC Altstetten in der 2. Cup - Runde
In einem hart umkämpften Spiel haben sich die Platzherren vom FC Effretikon die 3. Runde gesichert. Man sah Tage zuvor, dass dies ein spannendes Spiel werden könnte. Der FC Altstetten mit «nur» einer Niederlage vom letzten Donnerstag und der FC Effretikon, der bis anhin noch kein Spiel verlor. Die Mannschaft aus Altstetten ging klar als Favorit auf den Platz, womit dem FC Effretikon nur die Aussenseiter – Rolle blieb. Aber man weiss ja, dass die Cup–Spiele einen eigenen Charakter aufweisen im Vergleich zu einem üblichen Meisterschaftsspiel.

Saisonstart Herren - zweite Mannschaft

Geschrieben von Steven Golob am .

Nach einer eher zerfahrenen Saison 17/18, mit einem immerhin zufriedenstellenden Schlussspurt, startete das „Zwei“ im Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison. Das Ziel ist klar: Wir wollen den positiven Schub aus den letzten Spielen in die neue Meisterschaft mitnehmen und uns an der Spitze der Tabelle festkrallen.
Das Kader zeigt sich durch gewisse Abgänge und Neuzugänge doch etwas verändert, aber das Grundgerüst besteht weiterhin. Die Integration neuer Spieler, vor allem auch von jungen Spielern die den Sprung von den Junioren in die Aktivmannschaft schaffen wollen, gelang bis anhin sehr gut. Die Rollen im Team sind klar verteilt und in den Trainings herrscht eine motivierte und ehrgeizige Stimmung. Der Spass steht beim „Zwei“ dem Erfolgshunger aber in nichts nach.

Ba Junioren Saisonstart

Geschrieben von Oliver Baur am .

Ende Juli - die Vorbereitung mit den motivierten C Junioren und den verbleibenden auch nicht weniger motivierten B Junioren kann beginnen.
Die ersten Trainingseinheiten vor den verdienten Sommerferien waren sehr intensiv und stimmten mich sehr erfreut. Die Jungs verstanden sich von der ersten Trainingsminute. Dies ist die Basis für ein gutes Teamgefüge. Bereitschaft für Leistung, was ich bei den Jungs spürte, ist das Fundament um sich weiter zu entwickeln. Die verdienten Sommerferien standen an. In der dritten Woche der Sommerferien begann das Training für unsere Herbstrunde. Wir konnten mit Brüttisellen ein Freundschaftsspiel vereinbaren und freuten uns schon darauf uns in einem Ernstkampf zu messen. 

Saisonstart Senioren 30+

Geschrieben von Psche Schmidt am .

Nach diesem herrlichen Sommer haben wir wieder den Trainingsbetrieb aufgenommen und ein grosses Augenmerk auf unsere Fitness gelegt. Die ganzen Grilladen-Pfunde mussten weg, damit wir wieder leichtfüssig in die neue Saison starten konnten. Die Zeit war knapp, den das erste Spiel im Cup stand schon am 23. August an. Leider konnten wir in diesem Spiel noch nicht überzeugen und verloren dieses knapp mit 3:4. Das Trainergespann hat daraus gelernt und dementsprechend das Training auf die Beseitigung der Mängel ausgerichtet. Ausserdem konnten wir uns nun auf die Meisterschaft konzentrieren.

E Juniorinnen SV Höngg - FCE 4:10

Geschrieben von Michael Schädler am .

Spielrausch im zweiten Drittel
Die knappe 0:1-Führung nach 20 Minuten deutete an, dass sich heute zwei gleich starke Teams auf Augenhöhe begegnen würden. Höngg‘s Vorteile im Spielaufbau und Positionierung auf dem Spielfeld machten unsere E-Juniorinnen durch Laufbereitschaft und hervorragende Zweikampfstatistik wett.

Umso erstaunlicher, dass sich die Begegnung nach dem ersten Seitenwechsel komplett zu unseren Gunsten drehte: Dem 0:2 folgten praktisch im Minutentakt fünf weitere Tore, eines schöner herausgespielt als das andere.

Juniorinnen D Saisonauftakt nach Mass

Geschrieben von André & René & Bruno am .

Gemeinsam sind wir starkWir wussten, dass uns diese Saison andere Herausforderungen bevorstünden, als letzte Saison. Aus den letztjährigen Juniorinnen Db und den Juniorinnen E wurde das neue Juniorinnen D Team. Mussten wir letzte Saison noch mit knappen Kadern dafür besorgt sein, dass wir sämtliche Spiele der beiden D-Teams und des E-Teams durchbringen, stehen uns diese Saison 22 Spielerinnen zur Verfügung. Neu spielen wir im anspruchsvolleren 9er Fussball und zudem in der neu geschaffenen 1. Stärkeklasse. Da unter den 22 Girls auch einige neue sind und weiterhin Anfragen von weiteren interessierten Mädchen eingehen erwarten wir Trainer eine sehr anspruchsvolle Saison. Dies gilt für die Trainingsgestaltung, wie auch für die Schaffung von genügen Spielmöglichkeiten für alle Spielerinnen