GV des FCE verschoben

SAVE TEH DATE - die ordentliche Generalversammlung des FC Effretikon wurde vom 26. Februar 2021 auf den Mittwoch 2. Juni 2021 verschoben. Wir hoffen, dass wir an diesem Datum festhalten können. Beginn wie üblich um 19.20h im Rössli Saal in Illnau.

Juniorentrainingswoche - 3. Mai bis Freitag, 7. Mai 2021

Jetzt anmelden und dabei sein - Hier geht es zur Info-Seite. Beachtet bitte unbedingt die speziellen Covid-19-Hinweise auf der Info-Seite.



Mach mit - SUPPORT YOUR SPORT

Geschrieben von Vorstand am .

Was für eine grossartige Sache - davon profitieren alle Vereine welche auch unter der Pandemie leiden!

Darum macht auch mit - verlangt bei eurem Einkauf in der Migros nach den Vereinsbon (1 Bon pro 20 CHF Einkauf), Scannt den Code mit eurem Smartphone und weisst den Bon unserem Fussballclub zu. Wenn ihr Glück habt könnt ihr zudem eine von 1000 Migros-Geschenkkarten im Wert von je 100 CHF gewinnen. Mehr Infos dazu findet Ihr über diesen Link

Danke für eure Unterstützung!

1. Mannschaft Frauen - ein Blick auf die verkürzte Hinrunde

Geschrieben von Team Frauen 1. Mannschaft am .

Werfen wir einen Blick auf die verkürzte Hinrunde der Saison 2020/21
Für einen Knaller sorgte bereits das Saisonauftaktspiel gegen den FC Schlieren aus der NLB! Fazit des Spiels: Unsere Frauen haben hart gekämpft und mussten an ihre Grenzen gehen, jedoch war der Klassenunterschied zu den Gegnerinnen aus der zweithöchsten Liga der Schweiz einfach zu gross. Das Spiel ging mit 8:1 verloren. Highlight aus Sicht des FCE war sicherlich der Ehrentreffer nach einem wunderschönen Sololauf von Ladina Poltronieri.

Die nächste Herausforderung folgte gleich mit dem ersten Meisterschaftsspiel gegen den FC Wädenswil. Die vorherige Niederlage wurde verarbeitet. Die Devise hiess ganz klar voller Fokus auf die Meisterschaft. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und beide Teams haben sich nichts geschenkt. Bis zur 75. Minute stand es 2:2 ehe die Gegnerinnen einen Treffer erzielen konnten. Mit dem 4:2 in der letzten Minute haben die Frauen des FC Wädenswil dann das Spiel für sich entschieden. Für den FC Effretikon ein enttäuschendes Resultat, denn das Spiel hätte auf die eine oder andere Seite kippen können. Bei diesem Spiel stand das Glück nicht auf unserer Seite.

Nachfolger für Leiter Clubhaus gesucht

Geschrieben von Vorstand am .

Doch, es läuft wirklich gut mit unserem Clubhaus. Zumindest wenn es geöffnet sein darf. Stolze Eltern, Junioren die nach dem Spiel unbedingt noch einen Snack brauchen, gemütliches Beisammensein, und ein eingespieltes Team welches mit viel Leidenschaft und Engagement für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgt. Genauso stellen wir uns vom Vorstand unser Clubhaus als Treffpunkt für die FC Effretikon Familie vor.

Eher im Hintergrund wirkt der Leiter Clubhaus. Dieses Amt wird aktuell durch Urs Jacober war genommen, jedoch nur als Interimslösung, weil damals vor 3 Jahren niemand als offizieller Nachfolger gefunden werden konnte. Für die Rückrunde müssen wir nun jemanden finden der dies machen will – Urs Jacober gibt dieses Amt definitiv ab.

Wir suchen wir über diesen Weg jemanden, der sich für diesen Posten begeistern kann, und diese Aufgabe übernimmt. Welche Aufgaben das sind, versuchen wir hier etwas zu umschreiben....

Zusammen mit dem Betreiberteam organisiert der Leiter Clubhaus den Wareneinkauf und bespricht mit Ihnen das Angebot.

Unsere Sponsoren stellen sich vor...

Geschrieben von Vorstand am .

Unsere Sponsoren stellen sich vor…
Der FC Effretikon ist stolz und dankbar, von vielen verschiedenen Sponsoren aus der Region unterstützt zu werden. Manche Partnerschaften sind neu, andere bestehen schon seit einer gefühlten Ewigkeit. In dieser Newsletter-Sparte wollen wir unsere Sponsoren etwas näher kennenlernen. Dieses Mal: Restaurnat Casa Rustica

Sponsor: Restaurant Casa Rustica, Illnauerstrasse 12, 8307 Effretikon, www.casarustica-effi.ch 

Inhaber: Milo Kostic

Sponsor seit 2012

Deshalb unterstütze ich den FC Effretikon:
Ich unterstütze nebst dem FC Effretikon auch noch viele andere Vereine in unserer Stadt. Mir ist es wichtig, sich untereinander zu helfen und zu unterstützen. Die Vereine tun Gutes für die Gesellschaft, für unsere Kinder und Jugendlichen. Und Vereine bringen natürlich auch immer wieder Leute zu einem feinen Essen zusammen, da kann ich dann auch wieder profitieren.

Präsi Info Dezemebr 2020

Geschrieben von Rainer Bierbrodt am .

Corona ein lästiger «Begleiter» in unserem Alltag…..
Nach dem Lockdown und dem Abbruch der letzten Saison waren wir wieder frohen Mutes und konnten die neue Saison mit grosser Freude in Angriff nehmen. Das Virus war zwar auch zu dieser Zeit ein ständiger Begleiter, aber wir konnten unserem Hobby wieder nachgehen. Das Clubhaus wurde wiedereröffnet und wir konnten - natürlich mit Schutzkonzept - eine halbwegs Normale Situation erleben. Was für ein Gefühl. Endlich konnten wir wieder unsere Mannschaften anfeuern, dabei etwas essen und Trinken und die Welt schien in Ordnung zu sei. Aber eben, das Virus hat eigene Gesetze und es kam mit voller Wucht zurück. Die zweite Welle erreichte uns und es passierte wieder. Die Saison wurde zwar nicht abgebrochen aber unterbrochen und niemand weiss wie es weitergeht.

Nebst dem Unterbruch der Saison, traf uns vor allem die Absage der diversen geplanten Veranstaltungen sehr hart. Für Vereine sind solche Events eine wichtige Einnahmequelle um die laufenden Kosten zu decken. Zuerst die Absage unserer Trainingswoche während dem Lockdown, dann die Absage der Illnauer Chilbi und zu guter Letzt noch die Absage unseres geliebten und weit über die Region bekannten Chlausturnier.

Junioren Da - Wetzikon - FCE 3:6 (2:2, 0:2, 1:2)

Geschrieben von Roberto Venere am .

Geknorzt, aber gesiegt– eine Sache des Willens
Je zwei Tore pro Drittel genügten den Junioren Da des FC Effretikon, um den Wetziker Sportplatz Meierwiesen als Sieger zu verlassen. Der Erfolg gegen den Tabellensiebten Wetzikon entpuppte sich als zähe Angelegenheit, war aufgrund der Spielstärke und Kampfesbereitschaft jedoch verdient.
 Für einmal boten die fünftklassierten Effretiker weder Spielwitz geschweige denn Feinschmeckerkost: Vieles blieb nur Stückwerk, da sie nervös und quasi mit angezogener Handbremse agierten. Allerdings - und das ist ein Qualitätsmerkmal erster Güte dieser FCE-Mannschaft - konnte sie sich bis zur letzten Matchminute auf ihren Kampfgeist verlassen.

Entscheid Bundesrat zu Covid 19: Spielbetrieb bis auf weiteres unterbrochen

Geschrieben von Vorstand am .

Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Sitzung weitere schweizweit gültige Massnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Ziel ist es, die Zahl der Kontakte unter den Menschen stark zu reduzieren und damit der Ausbreitung des Virus nach Möglichkeit Einhalt zu gebieten. Bezogen auf den Amateursport und damit auch den Fussball gelten ab Donnerstag, 29. Oktober 2020 folgende Einschränkungen und Massnahmen: 

  • Der Spielbetrieb ist in allen regionalen Kategorien/Ligen (Junioren, Juniorinnen, Senioren, Firmen, Futsal, Aktive Frauen und Herren)  bis auf weiteres unterbrochen.
    Dies betrifft alle Verbandsspiele (Meisterschaft, Cup, Turniere der Junioren/Juniorinnen F + G, Hallenturniere  und alle Futsal-Spiele). 
  • Der reguläre Trainingsbetrieb ist ebenfalls für alle Fussballerinnen/Fussballer ab 16 Jahren untersagt. Trainings sind nur gemäss den aktuellen Weisungen des Bundes erlaubt (ohne Körperkontakt, bis max. 15 Personen, Einhaltung des erforderlichen Abstandes) à gemäss Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zu Bekämpfung der Covid-19-Epidemie der schweizerischen Eidgenossenschaft unter Artikel 6e «Bestimmungen für den Sportbereich»).
    Alle Jugendliche/Kinder unter 16 Jahren dürfen ohne Einschränkungen weiterhin trainieren unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Schutzmassnahmen (verantwortlich ist der Verein!).

Vielen Dank und beste Grüsse
Vorstand / Präsident FCE - Rainer Bierbrodt