Chlausturnier 2017 - Jetzt anmelden

Jetzt fürs FCE Chlausturnier 2017 anmelden und einen Platz sichern. Infos und Anmeldung



3 Neue Gesichter im FCE Vorstand

Geschrieben von Vorstand am .

An der 50. Generalversammlung 2017 wurden drei neue Mitglieder in den Vorstand des FCE gewählt. 
Hier stellen wir euch die neuen Vorstandsmitglieder mit Portraits vor.

   
Susane Fahrni
Leiterin OKV
  Oliver Christen
Vizepräsident
 

Heinz Berger
Leiter Material

Erfahre hier mehr zu den neuen Vorstandsmitglieder......

Susanne Fahrni - Leitern OK Veranstaltungen
Nach meiner Aktivzeit als Spielerin war ich für einige Jahre als Trainerin für den FC Effretikon tätig. Aufgrund Weiterbildungen / Studiengang musste ich mein Traineramt niederlegen, trotzdem war ich immer in Kontakt mit dem FC Effretikon. Bei einigermassen schönem Wetter bin ich immer mal wieder an einem "1-Match" anzutreffen.

Durch meine Eltern bin ich zum Verein OK Veranstaltungen gestossen. Im April 2017 wurde ich zur Präsidentin des OKV gewählt und bin dadurch Mitglied des Vorstands. Das OKV organisiert diverse Anlässe wie das Chlausturnier, das Schülerturnier, die Illnauer-Chilbi etc. Wir sind immer auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen. Wer also an einem Anlass mithelfen möchte, darf sich gerne jederzeit bei mir melden.

Die Leidenschaft zum Fussball ist trotz nicht aktivem Traineramt / Spielerin nie verloren gegangen. Eine gute Juniorenausbildung liegt mir nach wie vor sehr am Herzen und ich bin froh, als Vorstandsmitglied bei wichtigen Entscheidungen mitstimmen zu dürfen :-) Ich freue mich sehr auf die spannenden Tätigkeiten im OKV sowie die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen des OK Veranstaltungen sowie des Vorstands.

Oliver Christen - Vizepräsident
Als Sechsjähriger bin ich im Jahre 1975 beim FC Volketswil gestartet und diesen faszinierenden Sport über 27 Jahre im gleichen Verein ausgeübt. Dazumal verfügte der FC Volketswil über hervorragende Juniorenmannschaften und ermöglichte mir bereits früh,  jeweils in den obersten Spielklassen (C-Inter, B-Inter usw.) zu spielen. Nach meiner Aktivzeit im Jahre 2002 legte ich eine 10-jährige Pause ein, bevor ehemalige Spielerkollegen wie Claudio Bleuler und Urs Ackermann mich anfragten, wieder aktiv mitzuspielen und beim FCE in die neu gegründete Veteranenmannschaft einzutreten. Da ich mit meiner Frau Vera und unseren 3 Söhnen Nils, Yves und Yann seit 2001 in Tagelswangen wohne und alle drei bereits beim FCE spielten, brauchte es keine grossen Überzeugungskünste, um diese Leidenschaft wieder aufzunehmen. Nach diversen grösseren Verletzungen im letzten Jahr habe ich mich aus der Veteranenmannschaft zurückgezogen und auf Anfrage von André Sali neu das Amt des Vizepräsidenten angenommen.

Auch aufgrund meiner geschäftlichen Tätigkeit und der damit verbundenen Erfahrungen lag mein Fokus in den vergangenen Monaten auf der Erstellung eines Junioren-Leitfadens-FCE und noch wichtiger, auf den soeben fertig gestellten Leitfaden fürs TEK Team Effretikon Kempttal, der die Zusammenarbeit zwischen dem FC Effretikon und dem FC Kempttal in Bezug auf Verantwortlichkeiten, Kompetenzen sowie Verhalten beider Vereine, der Trainer, der Spieler und der Eltern definiert. Gleichzeitig ist es mir als Vater von einem ehemaligen und zukünftigen FC Winterthur - Footeco Spieler wichtig, das Entdecken, das Entwickeln und das Ausschöpfen von Talenten nebst dem Fokus auf den Breitensport- Fussball durch nachhaltige Strukturen sicherzustellen. Hierzu werden wir in Kürze sicherlich breiter informieren!

In den vergangenen Jahren habe ich unseren Fussballclub Effretikon als ein sehr gut geführten Verein erlebt, der viele wichtige soziale Werte multipliziert und tolle Menschen in den eigenen Reihen hat. Zudem verspüre ich viel Leidenschaft und Engagement bei Funktionären, Spielern und v.a auch bei Eltern. Ich freue und bedanke mich gleichzeitig, ein Teil des FC Effretikon sein zu dürfen.

Heinz Berger - Leiter Material
Geschätzte Vereinsmitglieder und FCE Freunde. Ich freue mich sehr das Amt des Materialverantwortlichen für unseren FC zu übernehmen. Die Arbeit rund um den Fussball bereitet mir sehr viel Freude. Mit meiner Ausbildung im Taurus Sports, unserem Hauptausrüster und der langjährigen Zugehörigkeit im Verein ist dies die perfekte Aufgabe für mich.

Schon als kleiner Junge könnte ich mich für Fussball ungemein begeistern, der Teamgedanke, die Kameradschaft und die Freude am Sport hält bis heute und hoffentlich noch viele Jahre an. Mit viel Engagement, Fleiss und Schweiss habe ich mit fünfzehn Jahren den Sprung ins Team Züri-Oberland geschafft, danach zog es mich nach Winterthur in die U16 und wieder zurück in unser "EIS" damals noch 2.Liga interregio. Nach einer halbjährigen Auszeit vom Fussball habe ich beim FC Bassersdorf wieder Fuss gefasst. Im Anschluss habe ich noch drei Saisons für den FC Kloten gespielt, ehe ich mich entschieden habe, wieder zu meinem Stammverein nachhause zu kommen. Dies war auch der Moment, in dem ich mich entschloss, meine Torwarthandschuhe an den Nagel zu hängen und mich zum Feldspieler umzuschulen zu lassen.

Der Fussball und ganz besonders der FCE liegen mir am Herzen, gerne möchte ich nun etwas zurückgeben und die tolle Arbeit welche der Verein seit vielen Jahren leistet, aktiv unterstützen.

HOPP EFFI