Juniorentrainingswoche 2018

Vom Montag 30.4. bis Freitag, 4.5.2018 - Sportplatz Eselriet.
-> Informationen und Online-Anmeldung



Präsi's Corner Dezember 2017

Geschrieben von André Sahli am .

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Während die Zeit bei den jüngsten Mitgliedern wohl nicht schnell genug vorbeigehen kann, wirkt das Tempo mit welchem wir durch unser Leben schreiten für manch älteres Semester wohl eher beängstigend. Während meine Kinder schon am dritten Tag nach den Schulferien fragen, wie lange es denn noch bis zu den nächsten dauert, komme ich kaum dazu regelmässige Aufgaben abzuschliessen bevor die nächsten schon wieder anstehen.

Unser Verein hat sich im 2017 einmal mehr weiterentwickelt. Bei unserer ersten Mannschaft versuchen wir Neues und ich empfehle das Newsletter-Interview mit unserem neuen Fitness- und Mentalcoach Rainer Bierbrodt in diesem Newsletter als Lektüre. Als Verein, der nicht einfach das grosse Portemonnaie aufmachen kann, müssen wir uns immer wieder neu erfinden, um konkurrenzfähig zu bleiben, respektive konkurrenzfähiger zu werden. Auch Im Frauenfussball machen wir unglaubliche Fortschritte und führen derzeit sehr ernsthaft eine Gleichstellungsdiskussion. Wir sind auf gutem Weg im Herren- und Frauenfussball vereinsintern für gleichlange Spiesse zu sorgen. Nicht dass wir alles von heute auf morgen auf den Kopf stellen könnten, manche Entwicklungen brauchen ihre Zeit. Aber wir sind auf gutem Weg die richtigen Massnahmen einzuleiten.
Auch im Nachwuchsbereich erleben wir gute Entwicklungen. Die leistungsorientierteren Teams stehen mittlerweile alle in Stärkeklassen, welche wir vor einiger Zeit als erstes Wunschziel definiert haben. Und auch die anderen Teams machen sehr grosse Entwicklungsschritte, welche es erlauben künftig darauf aufzubauen. 

Mädchenteams bereits ab fünf Jahren – Girls Soccer School jetzt auch in Effretikon

Geschrieben von Fabienne Siegenthaler am .

Dass Mädchen kicken können, ist schon längst bekannt. Fussball als reiner Männersport ist Vergangenheit und immer mehr begeisterte junge Girls interessieren sich dafür. Doch immer wieder stellt sich die Frage, mit wie vielen Jahren die Nockenschuhe geschnürt und das Runde ins Eckige gespielt werden soll? 
Übung macht bekanntlich den Meister und wer früh beginnt, hat hier einen klaren Vorteil. Bei den Junioren gibt es schon seit mehreren Jahren die Möglichkeit im Kindergartenalter erste Erfahrungen zu sammeln. Mädchen konnten natürlich auch schon früh beginnen, jedoch gab es bislang bloss die Variante der gemischten Teams wobei der Anteil an weiblichen Spielerinnen sehr gering war. Mädchenteams gibt es erst ab E Juniorinnen Alter, sprich ab 9 Jahren. Nicht jedes Mädchen fühlt sich wohl in einem Jungenteam mitzumischen und so gab es in der Vergangenheit immer wieder Fälle, wo Mädchen das Fussballspielen trotz anfänglicher Begeisterung niedergelegt hatten.

Präsi's Corner Oktober 2017

Geschrieben von André Sahli am .

Heute möchte ich einige Dinge, welche mich und meine Vorstandskollegen in den letzten Tagen und Wochen beschäftigen, zum Thema machen. Vorab sei erwähnt, dass es immer wieder Momente gibt, in denen man am liebsten den Bettel hinwerfen würde. Ebenso wichtig ist es aber klarzustellen, dass es kurz darauf nichts Schöneres gibt, als in unserem Verein etwas zu bewegen und Erfolge zu sehen. Auch möchte ich darauf hinweisen, dass eine grosse Mehrheit unserer Mitglieder uns Woche für Woche Freude bereitet. Trotzdem sind gewisse Tendenzen erkennbar, welchen wir etwas entgegenwirken wollen. Soweit wäre die Basis für die kommenden Gedanken also gelegt. Die kommenden Zeilen sind wichtig für Juniorinnen und Junioren, Spielerinnen und Spieler, Trainerinnen und Trainer, Eltern und alle, welche mit unserem Verein und unseren Teams irgendetwas zu tun haben. Ebenfalls vorausschicken möchte ich, dass wir im Vorstand nicht immer darüber einig sind, welche Kommunikationsmethoden heutzutage angebracht, sinnvoll und überhaupt wirkungsvoll sind. Ich rufe an dieser Stelle einfach mal dazu auf gewillt zu sein, einen etwas längeren Text zu lesen und sich darüber Gedanken zu machen. Es würde mich freuen, wenn so viele wie möglich auf den ‚Link zum Weiterlesen‘ klicken. Feedback ist erwünscht und Fragen werden gerne beantwortet. 

Reise 2017 des OK-Veranstaltungen

Geschrieben von Urs Jacober am .

Gemäss Tradition fand auch dieses Jahr der Jahres-Ausflug des OK-Veranstaltungen in der Sommerzeit statt. Nicht wie üblich nach den Sommerferien, sondern dieses Jahr etwas vorgezogen bereits im Juni. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass sich alle Beteiligten jeweils auf dieses Ereignis freuen. Trotz des vorgezogenen Datums war es auch dieses Mal leider nicht allen Mitgliedern des OKV möglich, mitzukommen.
Das Reiseprogramm war dieses Jahr nicht bekannt – was im Vorfeld der Reise oft viele Gerüchte freisetzt. Da aber im Juni diejenige Zeit beginnt, in der man sich auf die bevorstehende Sommerferienzeit freut – und man nicht voller Tatendrang strotzt so, wie nach den Sommerferien, rechneten wir eher mit einem kulinarisch betonten und gemütlichen Ausflug. Die Packliste jedoch liess uns im Ungewissen: gute Schuhe – Sonnencreme – Notproviant – Trinkflasche mit Wasser… fast wie früher auf der Schulreise.

Nachwuchs im Vorstand des FCE

Geschrieben von Vorstand am .

Nachwuchs im eigentlichen Sinne des Wortes

Thomas Wintsch (Vorstand FCE - Leiter Logistik) und seine Frau Jeanine Wintsch erfreuen sich über die Geburt ihres Sohnes Leano - alle sind wohlauf.

Wir alle vom FC Effretikon gratulieren der jungen Familie ganz herzlich und wünschen alles Gute!!