Chlausturnier 2021

Das Chlausturnier 2021 ist bereits in Planung und die Online-Anmeldung steht zur Verfügung. Über diesen Link findet Ihr weitere Informationen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!



Junioren Da, Elite: FC Effretikon zeigt zum Saisonende Erfreuliches

Geschrieben von Roberto Venere am .

Gegner in die Bredouille gebracht
Zum Abschluss der Elite-Frühlingsmeisterschaft 2021 wartete auf die siebtklassierten Da-Junioren des FC Effretikon eine «englische Woche»: drei Partien in acht Tagen, alle bei sommerlichen Temperaturen, allesamt gegen Teams der Top Five. In jedem Match hinterliess der FCE einen guten Eindruck. Als Highlight entpuppte sich ein (unglückliches) Unentschieden gegen den Tabellendritten Wiesendangen.
In der drittletzten Runde reisten die von Chantal und Gregory Morf trainierten Schützlinge zur Sportanlage Au in Opfikon, wo sie vom viertklassierten FC Glattbrugg empfangen wurden.
3:7 (0:2, 3:3, 0:2) verlor der FCE ein Spiel, bei dem er teilweise gut mithielt, aber im Abschluss arg sündigte. Glattbrugg war clever und nutzte die Löcher der manchmal überraschten Gäste-Abwehr gnadenlos aus.

 In Spiellaune

Aus dem Glattbrugg-Match zog das Effretiker Trainer*innen-Duo die richtigen Lehren. Früh den Gegner störend und ein schnelles Aufbauspiel zeigend, brachte der FCE drei Tage später den starken Tabellendritten Wiesendangen arg in die Bredouille. Auf dem Sportplatz Eselriet in Effretikon sprühte die kompakte Heimmannschaft voller Spiellust und Kampfgeist: Fokussiert liess sie den Ball laufen und kombinierte sich auf ansehnliche Weise regelmässig vor das FCW-Tor, während die Gäste die gegnerische Platzhälfte nur selten betraten.

Es entwickelte sich ein äusserst spannendes und begeisterndes Spiel - «Weltklasse!», so der passende Kommentar von Chantal Morf. Das Pünktchen auf dem i wurde aufgrund der mangelnden Chancenauswertung nur knapp verpasst. Beim Schlussresultat von 2:2 (1:0, 1:0, 0:2) erzielte Wiesendangen den glücklichen Ausgleich erst drei Minuten vor Spielende.

Tolle Visitenkarte

Im letzten Saisonmatch setzten sich die fünftplatzierten Dielsdorfer auf dem Effretiker Eselriet mit 3:1 (1:0, 1:1, 1:0) durch. Die Zuschauer*innen sahen dabei ein gefälliges Duell zweier kämpferischer, spielstarker Teams, bei dem der Heimclub angesichts der dritten Partie in einer Woche der Müdigkeit verständlicherweise Tribut zollte.

Kurzfazit zum Ende der Saison: Die Effretiker Da-Junioren haben als Neulinge in der Elite-Liga eine tolle Visitenkarte abgegeben. Anstatt von einer zur anderen Kanterniederlage zu taumeln, vermochte der FCE die teils ganz starken Gegner immer vor spielerische Probleme zu stellen.

---

Bildlegenden (Fotos: Roberto)

Foto 1:                         Riccardo – eine wichtige Teamstütze.
Fotos 2-4:        Livio – brachte Wiesendangen wiederholt ins Schwitzen. 

--

Link zum Matchtelegramm 1

Link zum Matchtelegramm 2

Link zum Matchtelegramm 3