Junioren E: Hallenturnier FC Kempttal – 19. Januar 2019

Geschrieben von Ramona Rast am .


Bereits das erste Hallenturnier in Neuhausen machte deutlich, dass die Ea-Junioren mit Selbstvertrauen und Erfolgshunger ins neue Jahr gestartet sind. Im Hallenturnier Grafstal ging es darum bereits im ersten Spiel voll zur Sache. Unsere Jungs bestimmten das Geschehen auf dem Feld und kämpften beherzt um jeden Ball. Zur grossen Freude aller gewannen sie das erste Spiel gegen den FC Seuzach souverän mit 4:0. Im darauffolgenden Derby gegen den FC Kempttal Eb spielten sich die Jungs in einen regelrechten Torrausch.

Das erste Goal erzielte Leo nach einem Rückpass mit einem Knallerabstoss bereits nach 4 Spielsekunden. Nur gerade 25 Sekunden später folgte das zweite Goal, eine weitere Minute später folgte das dritte und bereits Ende dritter Minute stand es 4:0! Nach 10 Spielminuten lautete das Schlussresultat 8:0 für unsere Ea-Junioren. 

Die Nervosität war endgültig gelegt und die Hoffnungen waren mittlerweile nicht nur bei den Jungs geschürt. Auch das Publikum und die Fans wollten mehr sehen und feuerten die Jungs tatkräftig an. Im dritten Spiel gegen den FC Töss waren die Jungs dann das erste Mal an diesem Tag gefordert und mussten um Spielanteile kämpfen. Das erste Goal liess auf sich warten und Leo musste einmal mehr unter Beweis stellen, was für ein sicherer Wert er im Tor ist. Dann aber folgte endlich das erlösende 1:0 für Effretikon durch Leandro. Der Knoten war gelöst. Es folgten zwei weitere Tore und das dritte Spiel endete mit einem weiteren Sieg zu Null für unsere Mannschaft. Das folgende Spiel gegen den FC Embrach war zugleich das Halbfinalspiel. Auch hier zeigten sich unsere Jungs keine Blösse. Sie siegten nach hartumkämpften Szenen und dank viel Einsatz verdient mit 2:0 und zogen ungeschlagen und ohne Gegentor souverän in den Final ein. 


Im Final gegen den FC Wollishofen ging es auf einmal nicht mehr nur um ein gutes Resultat, jetzt musste der Turniersieg her. Doch die Nervosität war wieder höher und die Spielanteile mussten härter erkämpft werden. Trotz leichter Überlegenheit unserer Jungs reichte es während der regulären Spielzeit für kein Tor. Ein Penaltyschiessen musste für die Entscheidung sorgen. Der FC Wollishofen trat als erstes an. Doch gleich der erste Knaller wurde mit einer sensationellen Parade von Leo abgewehrt. Dann trat Jonid an und legte souverän 1:0 für den FC Effretikon vor. Die darauffolgenden Spieler verwerteten alle. Als 4. Spieler für den FC Effretikon trat Levin an. Er hatte die Möglichkeit mit einem Treffer den Sieg zu sichern. Mit einem scharfen Knaller auf dem linken Fuss erlöste er die Mannschaft und die Fans. 

Die Jungs überzeugten vom ersten Spiel an und holten sich mit viel Spielfreude, schönem Zusammenspiel und sensationellen Einzelleistungen souverän und verdient den ersten Turniersieg. Ganz herzliche Gratulation und weiter so. Hopp Effi, olé!!!