E Juniorinnen - Hallenturnier FC Schlieren (Bellini Cup)

Geschrieben von Michael Schädler am .

Tormaschine gerät nach zweitem Spiel ins Stocken
Was haben die FC Basel U13-, Grasshoppers F-, FC Aarau D-Junioren und unsere E-Juniorinnen gemeinsam? Richtig, alle haben den prestigeträchtigen Bellini Cup 2019 in Schlieren gewonnen!
Die grosse Sporthalle mit 5 Meter-Toren verlangte von allen Mädchen Kondition, hohe Einsatzbereitschaft und taktisches Verständnis. Umso erfreulicher, dass uns Yara, die üblicherweise im D spielt, gegen die grössenmässig überlegenen Gegnerinnen unterstützte. Nach den ersten beiden Begegnungen mit 11:0 Treffern kam leider etwas Sand in unser Getriebe, so dass wir nur mit Glück und dem besseren Torverhältnis den Gruppensieg einfahren konnten.

Der erste Sieg in einem Penaltyschiessen setzte nach dem heissen Halbfinale gegen den FFC Südost nochmals neue Kräfte frei. Im umkämpften, ausgeglichenen Endspiel netzte Janalinda nach Elin‘s Vorarbeit 1:30 Minuten vor Abpfiff ein. Albiesrieden näherte sich zwar gelegentlich unserem Kasten, konnte aber kaum klare Chance generieren. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr als neben den drei (!) Pokalen Janalinda auch noch als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet wurde.

Die Trainer werden sicher in den nächsten Trainingseinheiten die Schwachpunkte mit den Girls besprechen: Das Zusammenspiel hätte besser sein können und ein Hauch von Überheblichkeit war nach zwei Spielen auch spürbar.

Aber jetzt wird erst einmal gefeiert! Ihr habt es euch verdient.
Hopp Effi!

Link zu zusätzlichen Infos zum Spiel und Spielerinnnen-Interview als PDF-Datei