Neu- das Effi-Fussballcamp - Montag 19. Juli bis Freitag, 23. Juli 2021

Jetzt anmelden und dabei sein - Hier geht es zur Info-Seite. Beachtet bitte unbedingt die speziellen Covid-19-Hinweise.



FCE Covid-19 Schutzkonzept ab 19. April

Geschrieben von Vorstand am .

Gemäss den Vorgaben des Bundes gelten ab dem 19. April 2021 folgende Bestimmungen:

  • Fussballtrainings und -wettkämpfe von Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensjahr (Jahrgang 2001 und jünger) im Innen- und Aussenraum dürfen durchgeführt werden.
  • Ab dem 20. Lebensjahr (Jahrgang 2000 und älter) können im Fussball Konditions- oder Techniktrainings ohne Körperkontakt in Gruppen bis maximal 15 Personen (inkl. Trainer/in) im Freien ohne Gesichtsmaske durchgeführt werden. Trainings ab dem 20. Lebensjahr (Jahrgang 2000 und älter) in Gruppen bis maximal 15 Personen (inkl. Trainer/in) mit Körperkontakt sind neu mit Gesichtsmaske erlaubt.
  • Wettkämpfe sind für alle ab dem 20. Lebensjahr (Jahrgang 2000 und älter) faktisch weiterhin verboten (Obergrenze von 15 Personen)..

Das detaillierte Schutzkonzept findet ihr hier zum Nachlesen.
Wir danken Euch allen für die Kenntnisnahme - Der Vorstand

Präsi Info März 2021

Geschrieben von Rainer Bierbrodt am .

Langsam aber sicher………
Nach der letzten Information des Bundesrates darf man sich zumindest Hoffnung machen, dass wir eine gewisse Normalität zurückbekommen. Noch bleibt die Ungewissheit, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :-)
Wie auch immer: die Aktiv-Teams haben das Training wieder aufgenommen, während die jüngeren bereits seit Längerem wieder dem Ball nachrennen dürfen. Natürlich steht trotz allem die Arbeit bei einem so grossen Verein wie wir es sind nicht still, wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wenn es dann wirklich losgeht, alles reibungslos abläuft, als ob nichts gewesen wäre.

Was wir aber in dieser sehr anspruchsvollen Zeit erleben durften, war eine riesengrosse Solidarität! Auch wenn ich mich wiederhole, aber ein grosses Lob gebührt unseren Sponsoren und Mitgliedern. Wir erachten es nicht als selbstverständlich, dass fast alle die Mitgliederbei-träge und alle Sponsoren trotz der misslichen Lage die jeweiligen Beträge überwiesen haben. Vielen, vielen Dank!

Wir freuen uns sehr, dass wir die ersten Events seit fast einem Jahr wieder organisieren können. Selbstverständlich ist auch bei dieser Organisation der Virus immer im Hinterkopf, aber wir sind alle sehr positiv und glauben bzw. hoffen das wir die geplanten Events auch wirklich durchführen können.

Mach mit - SUPPORT YOUR SPORT

Geschrieben von Vorstand am .

Was für eine grossartige Sache - davon profitieren alle Vereine welche auch unter der Pandemie leiden!

Darum macht auch mit - verlangt bei eurem Einkauf in der Migros nach den Vereinsbon (1 Bon pro 20 CHF Einkauf), Scannt den Code mit eurem Smartphone und weisst den Bon unserem Fussballclub zu. Wenn ihr Glück habt könnt ihr zudem eine von 1000 Migros-Geschenkkarten im Wert von je 100 CHF gewinnen. Mehr Infos dazu findet Ihr über diesen Link

Danke für eure Unterstützung!

Covid-19 - gültiges Schutzkonzept 03.2021

Geschrieben von Vorstand am .

Wir haben unser Schutzkonzept den aktuellen Vorgaben angepasst. Als Sportverein sind wir dazu verpflichtet, alle diese Bestimmungen einzuhalten.
Alle Details sind im angepassten Schutzkonzept des FC Effretikon nachzulesen. Dieses gilt ab März 2021 bis auf weiteres - und wir bitten euch, uns bei der Einhaltung dieser Massnahmen zu unterstützen. Vielen Dank!

--> Aktuelles Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb

Nachwuchs für die FCE Familie

Geschrieben von Vorstand am .

Am 14. Dezember 2020 durften Marco Paparo (Trainer Junioren Cb) und Alessandra Hess die Geburt ihres Sohnes Alejandro Paparo feiern. 

Die FCE-Family gratuliert Herzlich zur Geburt und wünscht viele schöne und erlebnisreiche Stunden, und gute Gesundheit. 

Präsi Info Dezemeber 2020

Geschrieben von Rainer Bierbrodt am .

Corona ein lästiger «Begleiter» in unserem Alltag…..
Nach dem Lockdown und dem Abbruch der letzten Saison waren wir wieder frohen Mutes und konnten die neue Saison mit grosser Freude in Angriff nehmen. Das Virus war zwar auch zu dieser Zeit ein ständiger Begleiter, aber wir konnten unserem Hobby wieder nachgehen. Das Clubhaus wurde wiedereröffnet und wir konnten - natürlich mit Schutzkonzept - eine halbwegs Normale Situation erleben. Was für ein Gefühl. Endlich konnten wir wieder unsere Mannschaften anfeuern, dabei etwas essen und Trinken und die Welt schien in Ordnung zu sei. Aber eben, das Virus hat eigene Gesetze und es kam mit voller Wucht zurück. Die zweite Welle erreichte uns und es passierte wieder. Die Saison wurde zwar nicht abgebrochen aber unterbrochen und niemand weiss wie es weitergeht.

Nebst dem Unterbruch der Saison, traf uns vor allem die Absage der diversen geplanten Veranstaltungen sehr hart. Für Vereine sind solche Events eine wichtige Einnahmequelle um die laufenden Kosten zu decken. Zuerst die Absage unserer Trainingswoche während dem Lockdown, dann die Absage der Illnauer Chilbi und zu guter Letzt noch die Absage unseres geliebten und weit über die Region bekannten Chlausturnier.

Covid-19 - gültiges Schutzkonzept 10.2020

Geschrieben von Vorstand am .

Wir haben unser Schutzkonzept den aktuellen Vorgaben angepasst. Als Sportverein sind wir dazu verpflichtet, auch die Kontaktdaten derjenigen Personen zu erfassen, welche an Spielen und Events bei uns im Eselriet mit dabei sind. Dazu liegen entsprechende Listen auf. Es besteht auch die Möglichkeit, sich elektronisch mittels Formular zu registrieren. Dazu ist rund um das Clubhaus ein passender QR-Code angeschlagen.
Alle Details sind im angepassten Schutzkonzept des FC Effretikon nachzulesen. Dieses gilt bis auf weiteres - und wir bitten euch, uns bei der Einhaltung dieser Massnahmen zu unterstützen. Vielen Dank!

--> Aktuelles Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb

Präsi Info August 2020

Geschrieben von Rainer Bierbrodt am .

Covid 19 wird uns noch lange «begleiten»
Der FC Effretikon hat die letzten schwierigen Monate mehr oder weniger gut überstanden und versucht nun, trotz der immer noch schwierigen Lage, den Trainings- und Meisterschaftsbetrieb so gut es geht durchzuführen. Die Sommerpause ist vorbei und die Mannschaften sind teils schon länger in der harten Vorbereitung für die neue Saison. Auf dem «Esi» ist fast schon wieder ein wenig Normalität zu finden. Man sieht bekannte Gesichter und die Mädels und Jungs rennen wieder dem Ball hinterher, was uns allen grosse Freude bereitet.
Leider ist der Virus immer noch allgegenwärtig. Wir müssen die aktuelle Situation sehr ernst nehmen und die vorgeschriebenen Massnahmen umsetzen. Es geht definitiv nicht anders. Ich möchte aber allen Mut und auch ein herzliches DANKE aussprechen. Ihr habt die Schutzkonzepte angenommen und auch so umgesetzt. 
Wie es weitergeht, wissen wir beim besten Willen nicht. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir die neue Saison ohne Abbruch durchführen können und wir auf sportlichem Weg die gesteckten Ziele erreichen können bzw. werden.

Covid-19 - gültiges Schutzkonzept 08.2020

Geschrieben von Vorstand am .

Auf den 22. Juni 2020 sind weitere Anpassungen in Kraft getreten. Bei Sportaktivitäten, in denen wie im Fussball ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, wird empfohlen die Trainings und Spiele so zu gestalten, dass sie in beständigen Gruppen stattfinden, mit Führung einer entsprechenden Präsenzliste. Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 1.5 Metern ohne Schutzmassnahmen.
Alle Details sind im angepassten Schutzkonzept des FC Effretikon nachzulesen. Dieses gilt bis auf weiteres.

--> Aktuelles Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb

Neuer Assistenztrainer für die 1. Mannschaft / Dario Semadeni

Geschrieben von Adi Zimmermann am .

Die 1. Mannschaft des fce wird mit dem gleichen Trainer, Flakon Halimi in die neue Saison 2020 / 2021 starten. Flakon erhält Unterstützung von einem neuen Assistenztrainer, Dario Semadeni.Der 27-Jährige ersetzt den bisherigen Assistenztrainer, Rainer Bierbrodt der zugleich Präsident des fce ist. Rainer wird im Sommer 2020 sein Amt als Assistenztrainer abgeben. Die Doppelfunktion als Assistenztrainer und Präsident des fce erfordert einen hohen Zeitaufwand und viel Energie.

Information zum Trainingsbetrieb, weiteres Vorgehen

Geschrieben von Vorstand am .

Ausgangslage
Am 11. Mai folgt der nächste Schritt der Lockerung der Massnahmen gegen das Corona-Virus. Gemäss den Vorgaben des Bundes sind ab dann wieder Trainings in Kleingruppen mit maximal fünf Personen ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln erlaubt.

Der Schweizerische Fussballverband SFV hat ein Schutzkonzept mit Empfehlungen und Weisungen verfasst, damit Fussballerinnen und Fussballer den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und fussballerische Aktivitäten ausüben können. Es wird jedem Klub überlassen, sich entsprechend den Vorgaben zu organisieren. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass es aufgrund der zwingenden strengen Vorgaben des Bundes (insbesondere maximale Gruppengrösse von 5 Personen; Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstands von 2 Metern) nicht möglich sein wird, allen Teams und allen Spieler/innen Trainings anbieten zu können. 

Absage der Meisterschaft

Geschrieben von Vorstand am .

Liebe Vereinsmitglieder
Wie Ihr alle wisst wurden sämtliche Meisterschaften der Amateurligen abgebrochen. Gemäss Bundesrat könnten wir ab 11.05.2020 wieder mit dem Training beginnen, jedoch nur in Kleingruppen bis max 5 Personen. Der Vorstand wird dieses Thema so rasch es geht besprechen und kommt wieder auf Euch zu. Wir bitten alle noch um etwas Geduld.
Hier die offizielle Kommunikation des Schweizerischen Fussballverbands vom 30. April 2020.
Vielen Dank für das Verständnis. Der Vorstand des FC Effretikon

Wichtige Information der beiden Vorstände FC Kempttal und FC Effretikon an ihre Vereinsmitglieder, Trainer, Spieler, Eltern und Sponsoren

Geschrieben von Vorstand am .

Auflösung der TEK-Zusammenarbeit per Ende Saison 2019/2020
(betrifft A-, B-, C- und Da-Junioren) 

Die bisherige Zusammenarbeit beider Vereine hatte hauptsächlich zum Ziel, Synergien zu nutzen und bei den Junioren aufgrund von auf Leistung ausgerichtete TEK A-Mannschaften einen wesentlichen Beitrag für erfolgreiche Aktivmannschaften sicherzustellen. 
Nun müssen wir feststellen, dass sich Vereinskultur und Vereinsphilosophie im Laufe der Zeit immer mehr auseinandergelebt haben, was dazu führte, dass sich der FC Effretikon entschieden hat, die TEK-Zusammenarbeit per Ende Saison 2019/2020 zu beenden. 

Solidarität – auf und neben dem Platz

Geschrieben von Vorstand am .

Die aktuelle Situation ist für uns alle eine riesige Herausforderung. Die Kinder dürfen nicht in die Schule, die Eltern müssen die Betreuung sicherstellen. Einige Betriebe mussten die Tore ganz schliessen, wieder andere haben auf Kurzarbeit umgestellt. Wir alle sind durch irgendeine Art und Weise vom Coronavirus betroffen, auch wenn man vielleicht persönlich und glücklicherweise von der Krankheit verschont blieb. Der Weg zurück in die Normalität wird lang und steinig, aber gemeinsam schaffen wir es.