Chlausturnier 2021

Das Chlausturnier 2021 ist bereits in Planung und die Online-Anmeldung steht zur Verfügung. Über diesen Link findet Ihr weitere Informationen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!



Juniorinnen- und Frauenabteilung Saison 21/22

Geschrieben von Sven und Marc am .

So Einiges hat sich in den letzten Monaten in der Abteilung getan. Diese wird neu von Sven Wintsch und Marc Bossert geführt. Langjährige Trainer beim FC Effretikon mit Vorstellungen und Ideen die Frauenabteilung zu stärken und auch weiter zu bringen.
7 Mannschaften stellt die Abteilung für die Saison 21/22. Neu auch eine 2te Aktive in der 4. Liga. 2. Liga Frauen, Juniorinnen B, C, D und E. Anfang Juli stand man vor der ersten grossen Herausforderung. Es waren gerade mal 7 Spielerinnen für die Kategorie C angemeldet. Dank den guten Beziehungen innerhalb der Organisation und dem Einsatz aller Beteiligten konnten wir innerhalb von 4Wochen eine Mannschaft inkl. Trainer von 15 Spielerinnen auf die Beine stellen. Der Hype reiste nicht ab! Anfangs September sind 22 Spielerinnen fürs C gemeldet. 

Wir durften in der ganzen Abteilung von den Kleinsten bis zu den Grossen, eine Zuwachs an Spielerinnen verzeichnen. Dies ist erfreulich und wir sind überzeugt mit guter Arbeit unserer Trainer und dem Verein im Rücken, können wir weiterwachsen und uns als gute und gesunde Abteilung im Verein etablieren.

Ach ja, die Saison, also das sportliche hat auch begonnen ;-) Bis Mitte September wurden 2, max. 3 Spiele aller Kategorien ausgetragen. 
Nach dem Saisonhöhepunkt mit dem Cup Final auf dem Eselriet, starteten unsere Frauen1 mit einem Heimsieg gegen SG Thayngen/Neunkirch. Das 2te Spiel ging knapp verloren. Nach dem Chilbi Wochenende und dem Spielfreien Weekend, greifen die Frauen am 26.9 auswärts in Diessenhofen wieder in den Meisterschaftsbetrieb ein. Auf geht’s Frauen!

Unsere Frauen2 starten mit einer sehr jungen Mannschaft in dieses neue Abenteuer Aktive 4. Liga. Hier müssen wir geduldig sein, das erste halbe Jahr als Chance für die Zukunft sehen und weiter an uns arbeiten. Wir sind nicht weit weg von gestandenen Mannschaften die auch die Mütter der Spielerinnen sein könnten, manchmal fehlt noch etwas die Geduld oder auch die Erfahrung. Wir sind auf dem richtigen Weg. 

Die B-Juniorinnen dürfen sich auch neu auf dem grossen (11er) Feld probieren und das mit Erfolg. Mit einer fast unveränderten Truppe konnte man in die Saison starten. Nach 3 Spieltagen grüssen sie ohne Punktverlust von der Tabellenspitze J Glückwunsch und weiter so Ladys.

Die C- Juniorinnen, wie bereits erwähnt, mit einer komplett neuen Mannschaft und sehr vielen Spielerinnen (ein Dank an die Ladys von Russikon die das Unterfangen toll unterstützen). Mit tollem Einsatz und Lernwille konnte man bereits das erste Spiel für sich entscheiden. Das 2te ging knapp verloren und das 3te musste leider verschoben werden. Weiterhin viel Freude am Fussball. 

Auch D-Juniorinnen starteten mit 7 neuen Spielerinnen (Jahrgangsbedingt) in die neue Saison. Grösseres Feld (9er), plötzlich Offside und und und! Da muss man sich zuerst etwas daran gewöhnen ;-) Erfreulich ist, dass wir mit 3 Trainern, 2 davon im Teilzeitpensum (ja kann und gibt es auch bei den Trainerjobs) inkl. einer ehemaligen Aktiv-Spielerin, breit und flexibel aufgestellt sind. Auf die Zukunft! 

Auch unsere jüngsten, E-Juniorinnen, sind erfolgreich in die Saison gestartet. Nach 7 Abgängen zu den D-Juniorinnen, waren wir auch hier noch nicht ganz bei der gewünschten Kadergrösse. Aber mit etwas Werbung und Mund zu Mund Propaganda konnte man das Kader fast verdoppeln, sogar einen zweiten Trainer für die Mannschaft gewinnen und erfolgreich in die Saison starten. Lets go! 

Wir wünschen den Mannschaften weiterhin viel Erfolg, eine Verletzung und sorgenfreie Vorrunde und freuen uns auf weiter tolle Spiele. Erlebnis vor Ergebnis!

Für die Abteilung - Sven und Marc