Newsletter FC Effretikon 3-2019



  Newsletter FC Effretikon, Nr. 3 /Juli 2019
 

Co-Hauptsponsor      

                 Hauptsponsor
Co-Hauptsponsor

 

 

Eine Ära geht zu Ende

Mit einem 2:0 Auswärtssieg gegen den FC Seuzach verteidigte unser „Zwei“ am letzten Spieltag den hervorragenden 2. Tabellenplatz und schloss damit eine überaus positive Saison erfolgreich ab. An dieser Stelle möchten wir dem FC Räterschen herzlich zum völlig verdienten Aufstieg in die 3. Liga gratulieren.
Am letzten Spieltag endete aber nicht nur eine erfolgreiche Saison, sondern auch eine überaus prägende Ära in der Historie der 2. Mannschaft. Neben Coach Steven Golob, der das Team vor drei Jahren übernahm beenden auch einige Spieler Ihre aktive Fussballkarriere aus verschiedensten Gründen. Das Gesicht der Mannschaft wird sich ändern, auch wenn natürlich noch einige Stammkräfte dem Team erhalten bleiben und einige jüngere Spieler nun mit mehr Verantwortung und Spielzeit konfrontiert werden.
 

 

Steven Golob hat in den vergangen drei Saisons das Team geformt und trotz der enormen Entfernung zu seinem Wohnort in Österreich kaum eine Trainingseinheit verpasst. Seine Motivation und sein Enthusiasmus waren inspirierend für das gesamte Team. Er war stets bestrebt, uns die besten Bedingungen zu bieten, sodass wir uns voll und ganz auf den Fussball konzentrieren konnten. Dies notabene ohne jegliche Unterstützung eines Assitenztrainers. Wir danken Steven für seinen Einsatz, seinen unbeirrten Glauben an unsere Fähigkeiten, den feinen Pausentee und vor allem für die schlicht geniale Zeit in den vergangenen drei Saisons.
 

auf weiterlesen klicken für den ganzen Text... 

Mannschaft 

 

 

 

 

Mission erfüllt: Trotz Niederlage gegen den FC Volketswil behaupteten die Frauen des FC Effretikon dank der geringeren Anzahl Strafpunkte die Tabellenspitze und steigen verdient in die 2. Liga auf

Die Ausgangslage vor der Partie hat es in sich: Effretikon hat 3 Punkte Vorsprung, ein Strafpunkt weniger, fast 40 Tore mehr erzielt, aber 4 mehr kassiert. Kein Team der 3. Liga aus der Region Zürich hat mehr Tore geschossen. Tabellen Erster gegen den direkten Verfolger auf Platz 2 und all das am letzten Spieltag. Spannung pur! Egal wie das Spiel ausgeht, einer der beiden geht als Aufsteiger vom Platz, der andere verliert alles. Das Hinspiel hatte der FCE in Volketswil mit 0:4 gewonnen. Ein vorheriges Testspiel dagegen konnte Volketswil mit 2:0 für sich entscheiden. Der FCE wiederum geplagt vom Verletzungspech in den vergangenen 3 Wochen, musste auf 3 seiner TOP Spielerinnen verzichten.

 

Full House im Eselriet. Es bot sich eine beindruckenden Kulisse. Mehrere 100 Zuschauer wollten das Spiel verfolgen. Lautstarke Fans vom Fanclub Fanatics Effretikon mit Trommeln, Tröten und Trompeten, Spielerinnen und Spieler aus fast allen Teams des FCE, die gesamte Führung des Vereins und viele Anhänger aus Volketswil. Durchstreifte man die Zuschauer, konnte man überall wildes hin und her rechnen als zentrales Gesprächsthema hören. Die Nervosität und Spannung war auf und neben dem Platz deutlich zu spüren.   

 

auf weiterlesen klicken für das den ganzen Text...  

 
 

Verlängerung der Partnerschaft

Seit bereits fünf Jahren engagiert sich die Raiffeisenbank Oberembrach-Bassersdorf Genossenschaft als Hauptsponsor des FC Effretikon. Es freut uns sehr, die bestehende Partnerschaft vorzeitig um zwei Jahre bis 2021 verlängern zu können.

Ein Verein mit der Grösse des FC Effretikon kann ohne die finanzielle Unterstützung von Sponsoren nur schwer überleben. Umso wichtiger sind langfristige Partnerschaften mit dem lokalen Gewerbe. Mit der Raiffeisenbank Effretikon haben wir seit Jahren den perfekten Partner an unserer Seite.

 

 

Nebst den finanziellen Mitteln, die uns unser Partner zur Verfügung stellt, profitieren wir auch von diversen Materialien für unsere Events, welche wir kostenlos beziehen können. „Die Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank funktioniert seit Jahren reibungslos und unkompliziert. Wir sind froh und stolz, mit diesem exklusiven Partner weitere zwei Jahre zusammenarbeiten zu dürfen“ meint Vereinspräsident Rainer Bierbrodt zur Verlängerung. Mario Toschini, Leiter der Geschäftsstelle Effretikon: „Der FC Effretikon ist sehr wichtig für die Jugend und den Sport in Illnau-Effretikon. Der Aufstieg der 1. Mannschaft und auch der Frauenmannschaft ist die Belohnung für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit. Wir sind vom Verein und den Menschen dahinter überzeugt und verlängern unser Engagement als Hauptsponsor mit Freude und sehr viel Zuversicht auf weitere sportliche und gesellschaftliche Erfolge.“

Auf weiterlesen klicken für den ganzen Text... 

Werbekommission

 

 

 

 

 
       

 

Präsi Info - Juli 2019

Zwei aufstiege, was will man mehr?:)

Nach ca. 100 Tagen im Amt des Präsidenten darf ich bereits über zwei Höhenpunkte schreiben. Von der Sportlichen Leistung sind wir natürlich alle überglücklich und auch Stolz, dass die Damen und die Herren den Aufstieg in die 2. Liga geschafft haben. Es war eine TOP Rückrunde mit vielen denkwürdigen Spielen. Aber auch wenn man auf der Erfolgswelle reitet, muss man auch klar sagen, dass vor allem die Herren 1 fast keine Verletzungen hatten und ab und zu das Glück in Anspruch nahm, aber das Glück kann man sich auch verdienen und darum sind diese Aufstiege mehr als verdient.

 

Eine Herrvorragende Rückrunde
Die Damen hatten wie auch beide Aktiv Mannschaften der Herren eine sensationelle Rückrunde gespielt. Unser „zwei“ beendet die Meisterschaft auf dem super 2. Platz! Was für eine Leistung Jungs. Unser „zwei“ spielte eine wirkliche gute Rückrunde und es hatte viele gute Spielen dabei. Es hat echt Spass gemacht hat Euch zuzuschauen. Weiter so :-)



auf weiterlesen klicken für den ganzen Text... 

Rainer Bierbrodt, Präsident FC Effretikon

 

 

 


vom Newsletter Abmelden 

Hinweis zum Datenschutz: Ihre Adresse wird lediglich für den Versand dieses Newsletters verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können sich jederzeit mit obigem Link vom Newsletter abmelden.
2019 FC Effretikon -
Impressum