Juniorentrainingswoche 2019

Montag, 29. April bis Freitag, 3. Mai 2019 - Sportplatz Eselriet
-> Informationen und Online-Anmeldung - Anmeldefrist 17.3.2019



Clubhaus macht uns Sorgen....

Clubhaus erneut ohne Betreiber -
wir machen uns Sorgen und wieder auf die Suche…
In der vergangenen Vorrunde wurde unser Clubhaus durch das Team des Sportzentrum-Restaurants unter der Leitung von Tsomo und Jimme betrieben. Es war von Beginn weg klar, dass diese Monate im Sinne einer Testphase dazu dienen sollen ein Gespür für den Betrieb des Clubhauses zu erhalten und das Potential zu erkennen.
Vielen Dank Tsomo und Jimme 
Der Betrieb des Clubhauses passt bezüglich Saisonzeit an sich gut zu den anderen Saisonzeiten vom Freibad und des Eisfeldes inkl. Eishockeybetrieb – quasi als Ergänzung für das Team des Sportzentrum-Restaurants. Zudem würde aus der Sicht des FC Effretikon die Konkurrenzsituation zwischen dem Clubhausbetrieb und dem Restaurant wegfallen. 

Wechsel an der Spitze des FC Effretikon

Wechsel an der Spitze des FC Effretikon
Auf die kommende Generalversammlung am 22. Februar 2019 hin hat André Sahli vor kurzem dem Vorstand seinen Rücktritt als Präsident des FC Effretikon angekündigt. Nach 27 Jahren im Vorstand und fünf Jahren als dessen Präsidenten ist es Zeit für frische Kräfte an der Vereinsspitze. Da weitere Vorstandspositionen neu besetzt werden dürfen, informieren wir schon heute über die geplante präsidiale Nachfolgelösung, welche der Vorstand anlässlich der kommenden GV seinen Mitgliedern vorschlagen wird. Dies gibt Rainer Bierbrodt als vorgeschlagenen Nachfolger die Möglichkeit, jetzt schon aktiv auf mögliche Kandidatinnen und Kandidaten zuzugehen.

Hast du Freude an grafischer Gestaltung am PC?

Wir suchen DICH!
Als Verein ist der FC Effretikon stark auf den freiwilligen Einsatz vieler Mitglieder angewiesen. Nebst den augenscheinlichen Aufgaben wie das Führen einer Mannschaft als Trainer oder die Einsätze an den Events, gibt es aber auch im Hintergrund noch viele Dinge zu erledigen. Damit der Aufwand für jeden einzelnen Helfer möglichst klein bleibt, ist es wichtig, die Last auf viele Schultern zu verteilen. Möchtest auch Du mit einem zusätzlichen Engagement etwas zum Vereinsleben beitragen? Machst du gerne Gestaltungsarbeiten am Computer? Wir suchen für die Werbekommission eine/n Chef/in Matchprogramm!

Präsi's Corner Februar 2019

Liebe Mitglieder und Eltern
Liebe Trainer und Funktionäre
Liebe Sponsoren und Fussballfreunde
Dies ist mein letzter Newletter-Beitrag als aktiver Präsident des FC Effretikon (siehe auch separater Beitrag zu diesem Thema). Als wir den Newsletter vor vielen Jahren als Ersatz für die nicht mehr zeitgemässe Clubrevue (gedrucktes Vereinsheft) ins Leben gerufen haben, schrieb ich meine Beiträge noch unter der Rubrik Vizepräsi-Corner. Nach meiner Wahl zum Präsidenten vor fünf Jahren wurden meine Beiträge nahtlos zum Präsicorner umbenannt wurde. Ich habe mich oft gefragt, ob meine Beiträge überhaupt gelesen werden. Zu meiner Freude und Überraschung wurde ich nach Veröffentlichung des Newsletters öfters von verschiedensten Personen auf meine Beiträge angesprochen, was mich immer wieder motivierte weitere Beiträge zu verfassen. Ich habe immer versucht aktuelle Themen aus meiner Sicht darzustellen und den Mitgliedern und allen anderen Empfängern des Newsletters auch unsere nicht immer einfache Aufgabe als Vereinsleitung aufzuzeigen. Oft habe ich auch von Verantwortlichen anderer Sportvereine unserer Gemeinde Feedback zu meinen Beiträgen erhalten und gespürt, wie sehr wir alle im gleichen Boot sitzen und mit ähnlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Nun da ich meinen letzten Beitrag in dieser Form schreibe, habe ich mir lange überlegt, welches Thema das geeignetste sein könnte. Ich möchte Euch aufzeigen, was die Faszination des Fussballs ausmacht und wie diese in einem Verein, wie dem FCE gelebt wird. Warum so viele Millionen Frauen und Männer, ältere Semester und vor allem auch Kinder und Jugendliche diesen Sport so lieben.

Vorrundenrückblick der 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft des FC Effretikon überwintert auf dem 4. Tabellenplatz mit 22 Punkten. Aus den 11 Vorrundenspielen konnten 6 Spiele gewonnen werden, bei 4 Unentschieden und nur einer Niederlage, liegt die Mannschaft nur zwei Punkte hinter dem Leader FC Neftenbach. Somit haben wir uns eine gute Ausgangslage für eine spannende Rückrunde hart erarbeitet. Mit einer disziplinierten Vorbereitung und dem absoluten Willen jedes einzelnen Spielers ist für eine spannende Rückrunde gesorgt.