Das Effi-Fussballcamp steht vor der Tür:
  vom 18. - 22. Juli 2022

  Jetzt anmelden und dabei sein - Hier geht es zur Info-Seite



Herzlichen Dank!

Geschrieben von Oliver Christen am .

Auch dieses Jahr war die Migros Förderaktion für unseren Verein ein voller Erfolg. Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für die tolle Unterstützung.

Der FCE Vorstand

Geglückter Start der Ea-Junioren in die Rückrunde

Geschrieben von Stefan Diegas am .

Die Ea-Junioren zeigen tollen Fussball und sind in der Rückrunde bisher noch ungeschlagen.

Nach vier von neun Spielen, kann man fast schon von einer Halbzeitbilanz sprechen. Die Ea-Junioren gewannen dabei dreimal und spielten einmal unentschieden, verloren hat man bisher noch nie. Zum Rückrundenstart trafen wir auf den FC Wiesendangen. Bei äusserst winterlichen und garstigen Bedingungen durften wir wahrscheinlich als einzige der Gruppe das Spiel austragen. Eltern, Trainer und Junioren befreiten zusammen das Feld vom Schnee. Dank einer danach solidarischen und kämpferischen Leistung konnten die Ea-Junioren den starken Gegner mit 6:4 bezwingen.

FC Maur - FC Effretikon 4:4 (2:2)

Geschrieben von Michael Schmid am .

Glücklicher Punkt

Tore: 1. Min 1:0, 3. Min Demaj 1:1, 18. Min 2:1, 40. Min Minichiello 2:2, 59. Min 3:2, 81. Min 4:2, 97. Min El Faki 4:3, 98. Min Minichiello 4:4

Aufstellung: Fejzuli; Morf, Pavlovic, Bajrami, Zukic ; El Faki, Demiri, Minichiello, Demaj ; Jammeh, Bekjiri

Ergänzung: Akgül, Marti, Topalli, Unurlu

Früh morgens um 09.30 Uhr besammelten wir uns auf dem Parkplatz beim Schulhaus in Effi. Ziel heute auf der "Looren" in Maur die nächsten 3 Punkte mitzunehmen. Anstoss war bereits um 11.00 Uhr, für einige Junioren war es noch in den Gesichtern geschrieben, dass sie noch nicht ganz wach waren... Ich sollte recht haben.

Junioren Da, Elite: Effretikon - Wetzikon 4:2 (2:0, 1:0, 1:2)

Geschrieben von Roberto Venere am .

Gekonnt, gestolpert, gesiegt 

Eine vorzügliche Leistung boten die Junioren Da des FC Effretikon gegen den unbequemen FC Wetzikon. Der zuletzt fast gefährdete Sieg auf dem Effretiker Eselriet geht in Ordnung.

(ven) Nicht nur die drei Punkte (für die Liganeulinge bereits der zweite Sieg in vier Partien) bereiteten Freude, sondern mindestens auch das Auftreten der Spieler des Trainerduos Mike Vojtech und Biagio Vano.

Von Beginn weg entschlossen, positiv und abgeklärt setzten die Einheimischen mit einem konsequenten Pressing die technisch gefälligen Gäste unter Druck. Der geistig wache FCE machte zwei Drittel lang gekonnt die Räume für die Gegner eng, sodass die Wetziker ihr Aufbauspiel gar nicht wunschgemäss entfalten konnten. Zudem kippte das (erzwungene) Glück manchmal auf die Effretiker Seite.

Zürichsee United – FC Effretikon Frauen 1 (2. Liga)

Geschrieben von Joelina Meier am .

Am Sonntag, 15. Mai 2022 haben wohl viele Leute ihre Badisaison eröffnet. Die Effi-Frauen reisten jedoch nach Stäfa um in brühender Hitze um 12:30 Uhr gegen die Zürichsee-Frauen zu spielen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, keine Mannschaft war überlegen. Zürichsee spielte einen schnellen, passgenauen Fussball und Effretikon konnte viele Zweikämpfe gewinnen. Verloren jedoch den Ball oft wieder durch schlechte Pässe. Etwas überraschend konnte das Heimteam in der 10. Minute in Führung gehen.

GV Supportervereinigung FC Effretikon 2022

Geschrieben von Oliver Ziegler am .

 

Donnerstag, 23. Juni 2022 im Clubhaus Effretikon - 19.00 Uhr

 

Special Event am Effifäscht 2022

Geschrieben von Oliver Christen am .

Special Event Effifäscht 2022

FCE am Effifäscht 2022

Geschrieben von Oliver Christen am .

Effifäscht 2022 Flyer

Frauen 1: FC Phönix Seen- FC Effretikon 4:0 (1:0)

Geschrieben von Joelina Meier am .

 

Ein Satz mit X, das war wohl nix…

Nach dem ersten drei-Punkte Erfolg der Rückrunde letzten Sonntag – wurde aber auch langsam Zeit – gegen den FC Diessenhofen, war das Ziel des heutigen Zusammentreffens, den gewonnenen Aufschwung mitzunehmen und als Antrieb zu verwenden, um den nächsten Sieg einzufahren. Der FC Phoenix Seen empfing uns Punkt 15:00 Uhr mit sonnigem Wetter und guten Rasenverhältnissen im Steinacker, Winterthur. Vor Spielanpfiff trichterte uns unser Cheftrainer, Patrik Meier, ein, dass heute ein anderes Spiel auf uns wartet als noch vergangene Woche. Ein Spiel mit Schnelligkeit, viel Druck seitens Gegner, ein Spiel, bei welchem grosser Wille, Laufbereitschaft und Kampfgeist gefordert wird. Was für uns ein Leichtes sein sollte, denn wir trainieren seit gut rund vier Jahren nichts anderes, als grosse Laufbereitschaft, schnelles Passing und einfache kurze Pässe, welche eine gewisse Schnelligkeit in das Spiel bringen. Gute Voraussetzung, wie sieht es dann in der Umsetzung aus?

Effi Camp vom 25.4. bis 29.4.2022

Geschrieben von Rainer Bierbrodt am .

 

Liebe Teilnehmer
Liebe Eltern
Liebe Sponsoren

...und schon wieder ist ein Effi Camp sehr erfolgreich durchgeführt worden...

Es war in der Tat eine sehr intensive Woche in welcher von den Kids, den Trainer und der gesamten Küchenmannschaft alles abverlangt worden war.  Wir durften rund 65 Kids am Montagmorgen bei uns in Esi begrüssen, vorab... das strahlende Lachen war jeder Schweisstropfen wert. Nach der Materialschlacht, jeder Teilnehmer bekam ein Shirt, Hose, Stulpen und einen Ball, ging es dann bereits mit dem Training los.